Was kann man schon erwarten, wenn zwei professionelle Tänzer den Bund fürs Leben eingehen? Eine spektakuläre Tanzeinlage am Ende des Abends natürlich. Allerdings nicht, ohne dass die Beteiligten vorher monatelang geübt haben, inklusive Online-Anleitungen und Tanzkurse für weniger Begabte in der Kunst des Tanzens.
Anzeigen
Kirk Henning und Valerie Tellmann-Henning haben am 25. Juli in der Cathedral of the Sacred Heart in Richmond im U.S.-Bundesstaat Virginia geheiratet, wie der Richmond Times-Dispatch  berichtet. Die Feier fand in der Richmond CenterStage statt, einem Veranstaltungshaus, auf dessen Bühne sie als Mitglieder des Richmond Ballet schon viele Male zusammen aufgetreten waren. Während des großen Festes überraschten der Bräutigam und seine Trauzeugen die Braut mit einem Auftritt, der sie in sichtbares Staunen versetzte. Hochzeitsfotograf Ginger Topham dokumentierte die knapp acht Minuten lange Szene und stellte den Film auf YouTube ein, wo er bereits mehr als 5,5  Millionen mal aufgerufen wurde. 

Valerie verriet dem Richmond Times-Dispatch, dass sie Kirk vor der Hochzeit mehrmals ermahnt habe, er solle an seinem Hochzeitstanz arbeiten. Das war mehr als Spass gemeint, da sie davon ausging, dass sein voller Kalender das kaum erlauben würde. Aber ohne dass sie es gemerkt hatte, war Kirk längst mit den Vorbereitungen beschäftigt. Bereits vier Monate vor der Feier hatte er mit dem Üben begonnen. Weil er die Sache jedoch geheim halten wollte, sagte er Valerie stattdessen, es werde wohl keinen Hochzeitstanz von ihm geben.

Kirk hatte damit begonnen, dass er seinen acht Trauzeugen eine Video-Anleitung schickte. Während vier der acht Trauzeugen ebenfalls professionelle Tänzer sind,  mussten sich die übrigen vier besonders anstrengen. Daher die viermonatige Planungsphase, in der Kirk hoffte, dass die Amateure die Vorstellung gut genug lernen würden, um mitzuhalten. Kirk choreografierte einen Auftritt mit einer Anzahl von Hits wie "Uptown Funk" von Mark Ronson und "Crazy" von Britney Spears.

Der gesamte Auftritt dauerte knapp acht Minuten und versetzte die Gäste in Beifallsstürme und provozierte Anfeuerungsrufe. "Die Leute sind ausgeflippt", sagte Kirk der Huffington Post. Bei der Braut rief das meisterhaft choreografierte Stück wechselweise Lachanfälle, Applaus und Ungläubigkeit hervor. In großen Teilen ist es sogar schwierig zu erkennen, welche der Darsteller die Amateure sind und welche die Profis. Auf jeden Fall ist es eine der besten Hochzeitstänze, die man zu sehen bekommen kann. 

In dem folgenden Video kann man sehen, wie sich die harte Arbeit von Kirk und seinen Trauzeugen auszahlt. Verliert Valerie dabei nicht aus den Augen, die offensichtlich nicht genug bekommen kann.