Dieses Einfamilienhaus mit vier Schlafzimmern steht in Hillingdon im britischen Landkreis Middlesex zum Verkauf, wie man auf der Webseite des Maklers Rightmove sehen kann. Hillingdon ist ein kleiner Vorort gut 25 Kilometer westlich vom Zentrum Londons gelegen. Auf den ersten Blick sieht das Haus nach nichts Besonderem aus. Sogar die Beschreibung bei Rightmove sagt wenig darüber aus, dass es sich hier um etwas Spezielles handelt. Doch seid vorsichtig, ihr Hauskäufer. Dieses Anwesen hat es wirklich in sich.

Anzeigen
Von außen betrachtet, sieht das Hause beinahe bescheiden aus, sehr typisch für diese Gegend. Rightmove erwähnt auch all die üblichen Eigenschaften: vier Schlafzimmer, Zentralheizung, grosses Schlafzimmer mit angrenzendem Bad, Garage und professionell angelegter Garten.

Uploading...

Hier sieht man den Garten. Die Terrasse bietet genügend Platz für Gartenstühle oder sogar eine Rattan-Couch. Bei der Bepflanzung kann man Kreativität walten lassen und es gibt sogar genügend Platz, um einen Schwimmbad zu bauen, falls das gewünscht ist. 

Uploading...

Aber wie die Zeitung Daily Mail treffend beschreibt, sobald man das Innere betritt, springt einem der grosse Makel dieses Hauses ins Auge: Alles ist lila. Wirklich alles, inklusive der Wände, der Decken, der Teppiche und der Möbel. 

Uploading...

Sogar die Küche kennt keine andere Farbe.

Uploading...

Uploading...

Uploading...

Uploading...

Und, wenig überraschend, der Farbton findet sich auch im Badezimmer. 

Uploading...

Die Verkäufer haben das Haus für 400.000 Britische Pfund angeboten. Doch hoffentlich, angesichts dieser Innenräume, ist der Preis für Kaufinteressenten noch verhandelbar. Oder vielleicht finden die Käufer jemanden, der die Farbe Lila genauso liebt wie sie - was denkt ihr?

Teilt die Geschichte mit euren Freunden - würdet ihr so ein Haus kaufen?