Für viele Oberreiche sind bestimmte Luxusgüter nicht mehr nur Annehmlichkeiten, sondern Dinge des täglichen Bedarfs. Vom beheiztem Badezimmerboden bis hin zum Parklift, mit dem man quasi in der Wohnung parken kann (während sich der Fahrer nicht einmal hinter dem Steuer hervorquälen muss), haben sich viele Luxusgüter, die für 99 % der Weltbevölkerung jenseits des Erreichbaren liegen, für die verbleibenden 1 % zu wahren Must-haves entwickelt. Der neuste Schrei ist nun ein Pool, der sich binnen wenigen Minuten in eine Terrasse verwandelt, auch bekannt als Hydrofloor. Während diese Erfindung anfänglich entwickelt wurde, um die Menschenmassen unterzubringen, die in überfüllten Städten wie New York und London mit Platzproblemen zu kämpfen haben, hat sich das technische Wunderwerk in bestimmten PLZ-Bereichen mittlerweile zu dem Must-have schlechthin gemausert. Das nachfolgende Video zeigt anhand eines Beispiels, was der Hydrofloor alles kann.

Anzeigen
Die hölzerne Version wurde von Agor Engineering Enterprises Ltd. entworfen und verwandelt einen Fußboden aus Holzbrettern mithilfe eines hydraulischen Systems binnen Minuten in einen großen Pool. Das Unternehmen stellt vorwiegend bewegliche Böden für private Wohnhäuser in Israel und London her (ebenfalls Städte, die mit Platzproblemen zu kämpfen haben und jegliche Innovationen auszeichnen, die es ermöglichen, enge Räume auf unterschiedliche Weise zu nutzen). Das Produktangebot besteht aus verschiedenen beweglichen Böden für eine Vielzahl an gehobenen Wohnhäusern. Wie bei vielen anderen Konsumgütern, die für den durchschnittlichen Käufer nicht erschwinglich sind, ist der Preis „auf Nachfrage erhältlich.“

Agor ist nicht das einzige Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung dieser Böden spezialisiert hat und wie es scheint, ist keine einzige der Versionen für Abnehmer mit mittlerem Einkommen gedacht. Indoor-Versionen kosten bis zu einer halben Millionen US-Dollar, abhängig von der Extravaganz des Designs. Wie bei vielen anderen neuen Produkten bestehen auch hier gewisse Zweifel, doch diese werden durch unterschiedliche technische Fortschritte in Material und Design ausgeräumt. Bedenken hinsichtlich Alterung und Zersplitterungsgefahr werden durch die Entwicklung von Terrassen aus der Welt geschafft, die aus speziellem splitterfestem Holz hergestellt werden, und auch an Wartung stellt dank unterhalb verlaufender Filtersysteme, die das Wasser sauber und auf einer vorgegebenen Temperatur halten, kein Problem dar.

Von hölzernen Terrassen bis hin zu wunderschönen Indoor-Fliesböden, hier ist für jeden Luxusliebhaber etwas dabei! Schon bald werden unsere Millionäre den Hydrofloor als Selbstverständlichkeit erachten - und wir haben als Erstes darüber berichtet!