Byron Taylor, ein 23 Jahre alter Mann aus Slimbridge in der Grafschaft Gloucestershire, England, war am Boden zerstört, als seine Freundin ihn vor einigen Jahren verließ. In einem Interview mit der Daily Mail erklärte Taylor, dass seine Freundin „auf sehr üble Weise“ mit ihm Schluss gemacht habe. Doch Taylor verlor nicht nur seine Freundin, sondern auch seinen Job, sein Erspartes und vier Hunde. 

Anzeigen
Schwer depressiv und ohne jegliche Hoffnung entschied sich Taylor, sich das Leben zu nehmen. Nachdem er einen ganzen Tag lang Alkohol in sich reingeschüttet hatte, legte Taylor sich eine Schlinge zurecht und ging nach unten, um einen Abschiedsbrief zu verfassen. Während er einige Worte an seine Mutter schrieb, ließ er seinen 6-jährigen Bullmastiff mit der Schlinge zurück.

Als Taylor wieder in sein Schlafzimmer ging, machte er eine verblüffende Entdeckung. Sein Hund Geo hatte sich die Schlinge geschnappt und weigerte sich, sie ihm zurückzugeben. Er verteidigte sie sogar mit gefletschten Zähnen. Jedes Mal, wenn Taylor versuchte, ihm die Schlinge wegzunehmen, knurrte Geo ihn an, was, wie Taylor gegenüber dem Mirror erwähnte, sehr ungewöhnlich für ihn war.


Taylor führt Geos Verhalten auf eine Art sechster Sinn zurück. Er ist überzeugt davon, dass Geo sein Vorhaben spürte und ihn davon abhalten wollte. Indem er sich die Schlinge schnappte und diese vehement verteidigte, konnte er Taylors Plan vereiteln.


Heute ist Taylor der festen Überzeugung, dass er nur deshalb am Leben ist, weil Geo ihn damals von seinem Plan abbringen konnte. Obwohl Taylors traumatische Geschichte ein glückliches Ende nahm und Hund und Herrchen seitdem noch enger zusammengewachsen sind, brechen die schlechten Nachrichten nicht ab.

Vor einigen Wochen erhielt Taylor die schlimme Botschaft, dass Geo an einem Tumor erkrankt ist, der sich sehr schnell ausbreitet. Da Taylor nur noch wenige Wochen zu leben bleiben, hat Taylor eine GoFundMe-Seite über die er in Geos Namen Spenden für notleidende Tiere sammelt. Bisher kamen über 1000 Pfund (ca. 1400 Euro) zusammen.