Aufgrund juckender Augen musst eine Frau aus dem Nordosten Chinas kürzlich ärztlichen Rat einholen. Bei der Untersuchung erhielt sie dann eine schockierende Nachricht. Als Frau Zhang am 22. Juli zum Arzt ging, um ihre juckenden Augen untersuchen zu lassen, hatte sie zwei Tage zuvor einen Schlaganfall erlitten. Da die Schmerzen immer unerträglicher wurden, bat Frau Zhang ihren Sohn, ihre Augen zu untersuchen. Schnell bemerkte er einige winzige Kreaturen auf ihren Augenlidern.

Anzeigen
Es handelte sich um Augenläuse. Während Kopfläuse recht verbreitet sind (das Center for Disease Control schätzt, dass allein in den USA jedes Jahr 6-12 Millionen Kinder von Kopfläusen befallen werden) sind Augenläuse eher selten. Die Ärzte entfernten über zwanzig Läuse von Frau Zhangs Augenlidern. Zwar ist nicht bekannt, wie sie sich die kleinen Biester holte, doch sind Haustiere oder Wimpernverlängerungen die häufigsten Ursachen.