Es passiert auch nicht jeden Tag, dass sich ein winziger Federbausch mutig in den Weg der Gesetzeshüter stellt. Auch wenn dieses Szenario seltsam klingt, ist es durchaus möglich. Dies durften nun auch die Beamten des Boulder County Sheriff’s Department erfahren. Am 21. Juli hatten die Hilfssheriffs Dan Walter und Sophie Berman eine überraschende Begegnung mit einem kleinen Sägekauzes.

Anzeigen
Laut Boulder Daily Camera's News fuhren die Gesetzeshüter gerade eine Straße in der Nähe der Stadt Nederlands, Colorado, entlang, als auf einmal ein kleiner Vogel vor ihnen auftauchte. Berman näherte sich der Eule und ergriff die Gelegenheit, um ein paar Fotos zu schießen und ein Video aufzunehmen, das zeigt, wie der süße Kauz gurrend mit seinem Kopf hin und her wackelt. Wie die Fotos und das Video vermuten lassen, konnte sich Berman dem winzigen Tierchen bis auf wenige Meter nähern, ohne dass dieses zurückwich oder Angst zu haben schien.

Gegenüber der Daily Camera erklärte ein lokaler Tierschützer, dass diese Furchtlosigkeit typisch für junge Sägekauze sei. Der Mut des kleinen Tierchens inspirierte die Hilfssheriffs dazu, diesen einzigartigen Moment in den sozialen Medien zu teilen. Nachdem sie Bilder und Video auf Twitter hochgeladen hatten, verbreiteten sich die Aufnahmen von der süßen Babyeule in Windeseile und wurden tausendfach geteilt und kommentiert.

Dieser Twitter-Post brachte den Stein ins Rollen. Über Nacht wurde der Federbausch zum Internet-Star.

Berman Video wurde am 24. Juli in den YouTube-Kanal von Boulder County hochgeladen und seitdem mehr als 4,2 Millionen mal angeklickt.