Familienurlaube bieten Zeit für Entspannung, Spaß und Abenteuer, doch dabei sollte man sich stets auf die Gegebenheiten des Urlaubslandes einstellen. Was wie ein tropisches Paradies wirkt, kann furchterregende Kreaturen beheimaten, selbst wenn sie noch so winzig sind. Der Mann aus dem nachfolgenden Video war offenbar nicht ganz so gut auf sein Reiseziel vorbereitet, als er 2008 einen Familienurlaub in Belize verbrachte. Ein fieses kleines Insekt hatte ihn als Opfer auserkoren.
Anzeigen
Zwei Wochen nach seiner Rückkehr entdeckte er schmerzende Entzündungen an seinem linken Arm und bekam 39 Grad Fieber, was zwei Wochen lang anhielt. Zuerst tippte er auf eine Art Infektion und ging zum Arzt, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Einen Monat, vier Internisten und zwei Antibiotika-Behandlung später waren die Ärzte noch immer ratlos. Als dann ein Freund, der einige Zeit in Südafrika verbracht hatte, einen Blick auf seine schmerzenden Stellen warf, erkannte er sofort, dass es Dasselfliegenlarven sein mussten, die unter der Haut heranwuchsen. 

„Dasselfliegen“ stellen eine haarige Fliegenfamilie dar, deren Larven sich parasitär von Säugetieren ernähren. Die verschiedenen Spezies der Dasselfliege nutzen unterschiedliche Wirte und bedienen sich unterschiedlicher Methoden, um sich an ihrem Wirt anzuheften. Während sich der Großteil der Dasselfliegen Vieh wie Pferde, Schafe oder Rinder aussucht, um ihre Eier abzulegen, gibt es auch eine Dasselfliegenart, die zudem den Menschen als Wirt nutzt. Diese Fliegenart ist in Zentral- und Südamerika beheimatet, gebt also acht, wenn ihr in diesen Gebieten unterwegs seid! Die weibliche Dasselfliege fängt sich einen Moskito und kleistert ihn mit Eiern zu. Sticht der Moskito einen Menschen (oder ein anderes Säugetier), werden die Eier auf diesen übertragen. Anschließend beginnen die Larven zu schlüpfen und dringen immer tiefer unter die Haut und ins Muskelgewebe ein. Dort entwickeln sie sich 20-60 Tage und kommen erst wieder zum Vorschein, wenn sie bereit sind, sich zu verpuppen.

 Das nachfolgende Video zeigt die Extraktion der Dasselfliegenlarven bei dem besagten Belizeurlauber. Auch wenn diese Aufnahme etwas verstörend ist, so ist es für all jene, die eine Reise nach Mittel- oder Südamerika planen, durchaus hilfreich, zu wissen, woran man einen solchen Larvenbefall erkennen kann.

[ACHTUNG: Dieses Video enthält Bilder, die etwas verstörend wirken könnten.]