Dieser Polizist aus Pasadena, Texas, war gerade dabei, zu tanken, als er auf einmal ein leises Miauen vernahm. Irritiert griff Officer Galvan zu seiner Taschenlampe und leuchtete die über ihm verlaufende Autobahn ab. Da entdeckte er ein kleines Kätzchen, das am Rand der Überführung festsaß und sich nicht allein befreien konnte.

Anzeigen
Da er von seiner Position aus nicht in der Lage war, dem verzweifelten Tier zu helfen, machte er sich auf den Weg zur Überführung. Wie die Polizeibehörde von Pasadena auf ihrer Facebook-Seite bekanntgab, saß das Kätzchen in der Öffnung eines Abflussrohrs fest. Nachdem sich das Tier zunächst ein wenig gewehrt hatte, entspannte es sich, so dass Officer Galvan es zu fassen bekam. Anschließend versorgte er es mit Wasser und brachte es zum örtlichen Tierheim.

Die Aufnahme der Dashcam seht ihr im nachfolgenden Video. Vergesst nicht, diesen Clip zu teilen, wenn er euch gefällt!