Einige Pendler haben sich in einer U-Bahn in Kobe, Japan, einen harmlosen Spaß gegönnt und ein paar Büroklammern auf den Boden des Wagons gelegt. Dann filmten sie, was mit den Büroklammern geschieht, wenn sich die Bahn in Bewegung setzt. Beim Beschleunigen und Abbremsen erwachen die Klammern auf einmal zum Leben und beginnen fröhlich zu tanzen.
Anzeigen
Hinter diesem mysteriösen Effekt steckt eine ganz simple Erklärung. Laut Popular Science sind elektromagnetische Felder dafür verantwortlich, dass die Büroklammern auf einmal anfangen zu tanzen. Ein elektromagnetisches Antriebssystem sorgt dafür, dass sich die Bahn vorwärts bewegt, während die Reibung minimiert und die Geschwindigkeit maximiert wird. Wie angedeutet sind also Magneten im Spiel. Die Büroklammern reagieren auf diese magnetischen Felder. Aufgrund ihrer niedrigen Frequenz sind sie für Menschen ungefährlich, doch manchmal haben sie Auswirkungen auf Gegenstände wie Büroklammern.

Klickt auf das nachfolgende Video, um die tanzenden Büroklammern zu sehen und schreibt uns in einem Kommentar, ob ihr so etwas schon einmal ausprobiert oder gesehen habt. Welche anderen Gegenstände könnte man auf diese Weise wohl noch zum Tanzen bringen?