Zunächst einmal möchten wir eines loswerden: Wir finden es unglaublich mutig von Danielle Jacobs, dass sie dieses Video mit uns geteilt hat. Es zeigt nämlich einen ihrer durch das Asperger-Syndrom verursachten Wutausbrüche. Wie man der Youtube-Beschreibung zu diesem Video entnehmen kann, hat sie ihren Hund, Samson, darauf trainiert, ihre depressiven Phasen zu erkennen, die durch Reizüberflutungen ausgelöst werden. Seht euch an, wie ihr unglaublich toller Vierbeiner auf ihren Wutausbruch reagiert und sie weitestgehend beruhigt. 

Anzeigen
Wir vom SF Globe sind fasziniert von dieser innigen Beziehung zwischen Mensch und Tier und absolut überwältigt von Samsons zärtlichen Beruhigungsversuchen. Wir danken Danielle für diesen Einblick in ihr tägliches Leben mit dem Asperger-Syndrom und hoffen, dass dieses Video mit dem nötigen Einfühlungsvermögen und Feingefühl gesehen und geteilt wird.