Als ich klein war, verreisten wir häufig mit dem Wohnwagen. Die Abenteuerstimmung und die offene Straße waren einfach nur aufregend. Doch nun, da ich älter bin, habe ich leider einfach keinen Platz für ein Wohnmobil. Genau deshalb finde ich dieses Mini-Exemplar so genial. Unglaublich, was zum Vorschein kommt, wenn man an dem Griff zieht ... verrückt!

Anzeigen
Das vorgestellte Modell trägt den Namen „Gidget Retro Camper“ und wurde von einem australischen Entwickler entworfen. Das Wohnmobil verfügt über ein TV-Set, eine Spüle und einen Kühlschrank. Manche Modelle sind zusätzlich mit einer Warmwasserdusche ausgestattet. Angetrieben wird es über Solarzellen und eignet sich somit perfekt für Kaufinteressenten, die ihren ökologischen Fußabdruck verringern möchten.


Achtet mal auf die Hinterseite des Wohnmobils. Der hintere Teil kann hochgeklappt werden und als Sonnen- oder Regenschutz verwendet werden, während der Camper in der darunter befindlichen Küche für das leibliche Wohl sorgt. Zusätzlich ist der Wohnwagen mit einem Windschutz ausgestattet, so dass die Essenzubereitung selbst bei windigem Wetter kein Problem darstellt.
 
Und das Allerbeste: Die Anschaffung reißt kein (allzu großes) Loch ins Portemonnaie. Während ein normales Wohnmobil durchschnittlich 90 000 € kostet, ist der Gidget schon für etwas weniger als 14 000 € zu haben.