Mit einfachen Partytricks gelingt es fast immer, die Gäste zu beeindrucken oder eine kleine Wette zu gewinnen. Dieses Video zeigt eine clevere Art und Weise, einen Luftballon aufzublasen, ohne ihn selbst aufzupusten oder eine Pumpe einzusetzen. Alles, was ihr dafür benötigt, sind zwei Haushaltsgegenstände: eine Flasche Cola und etwas Tafelsalz.

Anzeigen
Ihr habt in nächster Zeit keine Party geplant? Kein Problem. Dieser Trick macht auch ohne Zuschauer Spaß und eignet sich auch hervorragend als Wissenschaftsexperiment für  Kinder. Das nachfolgende Video zeigt Schritt für Schritt, wie ihr diesen Zaubertrick umsetzen könnt. Zunächst füllt ihr etwas Tafelsalz in einen unaufgeblasenen Luftballon, den ihr dann über die Flaschenöffnung stülpt, ohne dass das Salz dabei in die Cola gerät. Anschließend hebt ihr den Ballon hoch, so dass das Salz in die Cola fällt, was eine sofortige Reaktion bewirkt. Die Kombination aus Salz und Cola erzeugt einen schäumenden Sprudel, der den unaufgeblasenen Luftballon im Handumdrehen füllt. Es ist so einfach wie es sich anhört! Probiert diesen Trick mit euren Freunden oder Kindern aus und schreibt uns, ob ihr Erfolg hattet.