Harrison Craig aus Melbourne, Australien, litt lange unter einer Sprachstörung. Als er älter wurde, musste er sich wegen seines Stotterns immer wieder fiese Sprüche gefallen lassen. Im Alter von 9 Jahren trat er einem Knabenchor bei und entschied sich schon bald für eine Solo-Karriere. Seine Liebe für den Gesang bewegte ihn dazu, an seinem Sprachfehler zu arbeiten.

Anzeigen
Seht euch an, wie er die Jury mit seiner atemberaubenden Performance vom Hocker reißt. Welcher Teil seines Auftritts gefällt euch am besten? Kennt ihr weitere derart emotionale Auditions? Schreibt uns einen Kommentar und vergesst nicht, diesen Clip mit euren Facebook-Freunden zu teilen, wenn ihr ihn genauso großartig findet wie wir.