Bei einem Talentwettbewerb an ihrer Highschool wollten diese 5 Jungs ihr Talent am Schlagzeug unter Beweis stellen, und wie Teenager nun mal so sind, fingen sie erst eine Woche vor der Show an, zu proben. Doch das merkt man ihnen gar nicht an. Nigel, Dylan, Matt, Elias und Jordan, die sich auch „The Hot Scots“ nennen, gewannen nicht nur den Wettbewerb, sondern auch die Aufmerksamkeit von Millionen YouTubern.

Anzeigen
Ihre Kilts sind natürlich nur Teil der Show. Schottische Wurzeln hat vermutlich keiner der 5 Jungs, doch ihre witzige Performance weist einige Ähnlichkeiten zu traditionellen schottischen Trommelstücken auf. Die Snare Drum ist eigentlich eine Abwandlung der schottischen Trommel, und auch wenn man es aus dieser Entfernung nicht genau erkennen kann, scheinen sie ihre Sticks zu halten wie waschechte Schotten. Außerdem scheint es einen leitenden Trommler zu geben, der einen Rhythmus vorgibt, den die anderen nachspielen. Diese Technik wird auch als „forte“, „chips“ oder „seconds“ bezeichnet und kam früher vor allem deshalb zur Anwendung, da nicht alle Trommler die Kunst des Notenlesens beherrschten. Auch heute kommt diese Technik noch zum Einsatz, wenn auch losgelöst von diesem Hintergrund.

Wir finden diese Leistung großartig. Was haltet ihr von diesen jungen Männern und ihren Trommelkünsten?