Ihr habt beim Hauskauf extra darauf geachtet, dass das Grundstück einen Garten hat, in dem euer Nachwuchs seinen Spieltrieb ausleben kann? Doch was tun, wenn diese schöne Zeit vorbei ist, die Kinder ausgeflogen sind und das Grün hinter dem Haus verlassen da liegt ... Habt ihr eine Idee? Richtig! Jetzt gilt es, das Territorium wieder zurückzuerobern und eine Spielwiese für Erwachsene zu errichten. Und selbst wenn euch doch noch ein kleiner Hosenmatz den Rasen streitig machen sollte, was spricht eigentlich gegen eine kleine, private Kneipe im Garten? Ein Barhocker eignet sich ja schließlich auch dazu, den Nachwuchs beim Spielen zu beaufsichtigen.       

Anzeigen
Die folgenden Umbauten werden euch dazu inspirieren, ein eigenes Projekt zu starten. Als Erstes müsst ihr natürlich eure Gartengeräte von ihrem angestammten Platz verbannen und eine neue Bleibe für sie finden.


Von außen wirkt dieser Schuppen ziemlich klein, doch im Inneren befindet sich eine voll ausgestattete Bar im Marilyn Monroe-Stil. Zur Ausstattung gehört sogar ein Flachbildschirm, auf dem sich das nächste Spiel verfolgenden lässt. 

Uploading...

In dieser Hütte könnt ihr die perfekte Auszeit nehmen. Sie ist in hellem Holz gehalten und mit Korbmöbeln ausgestattet. Auch die Hängematte passt perfekt ins Bild.

Uploading...

Diese nicht weiter beschriebene Laube beherbergt einen Soda-Stand im 50er-Jahre-Stil.

Uploading...

Und dieser kleine Schuppen ist kein normales Gartenhaus, sondern eine voll ausgestattete Kneipe mit Zapfhahn und Juke-Box.

Uploading...

Euer Schuppen muss nicht einmal besonders groß sein. In der Mitte ein Ofen, ein paar Bänke drumherum, die Wände mit ein paar Spiegeln und Bierkrügen dekoriert, und fertig ist der hauseigene Pub. 


Uploading...

In einem Haushalt fanden wir diese rechteckige Bar mit Fensterläden und Sitzgelegenheiten im Freien. In diesem reichlich dekorierten Schuppen fehlt es dem Barkeeper an nichts, um seine Gäste angemessen mit Cocktails zu verwöhnen. 

Uploading...

Nach all diesen Beispielen stellt ihr euch wahrscheinlich eine Frage: Wohin zum Teufel mit meinen Gartengeräten? Gute Frage. Ich persönlich würde für solch ein cooles Gartenhäuschen einiges in Kauf nehmen und meine Geräte zur Not in der Garage lagern, auch wenn das bedeuten würde, dass ich mein Auto fortan auf der Straße parken müsste. 

Die Internetseite readersheds.co.uk stellt einzigartige Schuppen jeglicher Art vor. Mein persönlicher Favorit ist jedoch die Gartenkneipe. Die meisten Gartenlauben wurden persönlich von den Eigentümern entworfen und umgebaut. Diverse Kategorien erlauben es den Besuchern der Seite, die Häuschen nach individuellen Vorlieben zu filtern.     

Was haltet ihr von dieser Idee? Wie würdet ihr eure Gartenkneipe einrichten? Lasst es uns in einem Kommentar wissen.