Dieses Haus, auch bekannt als „Crooked Cottge“ („Krumme Hütte“) steht im ländlichen Hertfordshire im Osten Englands. Bei ihrem Auszug ließen die ehemaligen Besitzer eine schaurig schöne Überraschung zurück − vom gemachten Bett bis hin zu einem Kalender, der bis in den Dezember 1956 zurückreicht. Ganz zu schweigen von den vielen Lebensmitteln – Gläser voller Stachelbeeren, genauer gesagt! Wie es scheint, wurde dieses Haus seit dem Auszug der früheren Bewohner nicht mehr betreten.

Anzeigen
Angeblich lebte in diesem Haus eine unverheiratete Frau, deren Vater in den 1970ern das Zeitliche segnete.

Würdet ihr euch trauen, dieses Haus zu erkunden? Was meint ihr, warum das Haus nicht mehr betreten wurde? Schreibt uns einen Kommentar.