Als wir zum ersten Mal sahen, wie diese Frau eine Kerze in eine Serviette einwickelt, waren wir etwas verdutzt. Doch als wir sahen, was sie damit bezweckte, wollten wir diesen Trick unbedingt nachmachen!

Anzeigen
Es gibt wohl kaum eine Person, die sich nicht über das beruhigende Flackern einer schönen Kerze freut. Ob mit Duft oder ohne, Kerzen haben eine beruhigende Wirkung und erzeugen eine romantische Stimmung. Doch wie lukrativ ist das Kerzengeschäft eigentlich?

Laut SmallBusiness.Chron.com ist die Kerzenindustrie eine mehrere Milliarden Dollar schwere Branche. Im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen wie der Mineral-, Automobil- oder Computerindustrie ist die Kerzenbranche jedoch eher unbedeutend. 

Obgleich Kerzen meist keinen großen Wert besitzen, „bringt das Kerzengeschäft in den USA jährlich etwa 2,3 Milliarden Dollar ein …“: Ein ganz nettes Sümmchen! 

Auf der Internetseite findet man zudem folgende Information: “Der Einzelhandelspreis einer Kerze liegt zwischen etwa 40 Cent für normale Gebetskerzen und ca. 165 € für besondere Kreationen. Bei über 2.000 Kerzenarten und mehr als 10.000 Düften sind die Kombinationsmöglichkeiten endlos! 

Wir vom SFG lieben einzigartige Tricks wie diesen, doch was denkt ihr darüber? Bitte teilt uns eure Gedanken und Gefühle in einem Kommentar mit!