Elizabeth Laird ist eine alte Dame, die von vielen Soldaten gefürchtet, aber auch geliebt wird. Sie ist eine der letzten Personen, die sie sehen, wenn sie aufbrechen, aber auch eine der ersten Personen, die sie sehen, wenn sie zurückkehren. Alles begann, als sie von einem Soldaten umarmt wurde, dann von noch einem und noch einem. Nachdem diese Tradition geboren war, wurde sie auf den Namen „Hug Lady“ getauft. Wir vom SFG lieben Geschichten, die Hoffnung wecken, deshalb möchten wir diese hier mit euch teilen.